über mich

In meinem wunderschönen Gemeinschaftsbüro mit Blick über den Görlitzer Park schreibe ich über meine Familie, über Familien im Allgemeinen, über Geschlechter, über Liebe und Sex, über Nachmittage auf dem Spielplatz, übers Scheitern und über Überforderung, über Väter und über die Aufteilung von care-Arbeit.

Zusammen mit meiner Tochter lebe ich in Berlin. Nicht erst seit ihrer Geburt versuche ich mich als Feminist, ärgere mich seitdem allerdings besonders über andere Väter(-blogs) und merke wie selten es noch immer ist, dass Väter über einzelne Vätermonate und Sonntage auf dem Spielplatz hinaus care-Verantwortung übernehmen.

Im Winter 14/15 bekomme ich ein zweites Kind. Die damit zusammenhängenden Geschichten und Herausforderungen werden mich in den nächsten Jahren beschäftigen und in meinen Texten hier und anderswo reflektiert.

Mein erstes Buch „Fritzi und ich. Von der Angst eines Vaters, keine gute Mutter zu sein“ ist im April 2013 beim Verlag Herder erschienen. Im Moment arbeite ich intensiv am zweiten Buch.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: